www.klausbulgrin.de

fotografie

Tipps

Schnellerer Workflow

LIGHTROOM ist der Standard, um vom RAW zum fertigen Bild zu kommen. Lightroom ist aber auch eher nicht die schnellste Software, wenn es um die Sichtung sehr vieler Bilder geht. Schnelles “Blättern” gerät da eher zum Geduldspiel. Die Lösung für mich: PHOTO MECHANIC. Diese Software zeigt rasend schnell Bilder an - zur Not im Filmtempo - und erlaubt so die Sichtung großer Bildermengen. Und wie kommen jetzt die Bilder nach Lightroom? Alle “getagten” Bilder können mit STRG+E “editiert” werden. Als Editor wird einfach Lightroom eingestellt unter: Edit -> Preferences -> Launching -> Default Application to edit photos.

Auch die Entwicklung von Fuji’s RAF-Dateien läßt bei Lightroom “Luft nach oben”. Die JPEGs sind out of cam zwar schon sehr, sehr gut, trotzdem sollen ja auch die RAWs bestmöglich entwickelt werden. Einen vielversprechenden Ansatz bietet Iridium mit dem X-Transformer. Insbesondere das bei Fuji problematische “Grün” wird hier - für meinen Geschmack - besser umgesetzt. Ergebnis der Umsetzung ist eine DNG-Datei, die z.B. wieder mit Lightroom wie gewohnt zu bearbeiten ist.

 

Home | About | Fotos | Info | Tipps | Links | Impressum |